Universitäten, Gelehrte und Scharlatane produzieren seit Jahren Managementweisheiten und Theorien. Eine empirische Analyse der gegenwärtigen Businesswelt liefert jedoch meist folgende Ansätze:

  • Management by Crocodile - Bis zum Hals im Dreck stecken … aber das Maul weit aufreißen!
  • Management by Champignon - Mitarbeiter im Dunkeln lassen, mit Mist bestreuen, und wenn sich Köpfe zeigen, sofort abhacken!
  • Management by Kette - Loch an Loch, aber es hält doch!
  • Management by Jeans - An allen wichtigen Stellen sitzen Nieten!
  • Management by Helicopter - Über allem schweben, gelegentlich auf den Boden kommen, Staub aufwirbeln und wieder ab in die Wolken!
  • Management by Partisan - Selbst die engsten Mitarbeiter falsch informieren, damit die eigenen Ziele nicht erkennbar werden!
  • Management by Opportunity - Schnell zupacken, wenn eine Mietze schwach wird!
  • Management by Ping-Pong - Jeden Vorgang solange hin- und herleiten, bis er sich von selbst erledigt hat!
  • Management by Herodes - Intensiv nach dem geeignetsten Nachfolger suchen und dann feuern!
  • Management by Chromosom - Führungsqualifikation ausschließlich durch Vererbung!
  • Management by Surprise - Erst handeln, dann von den Folgen überraschen lassen!
  • Management by Science Fiction - Sofortige Abschaffung der Hierarchie!
  • Management by Gänseblümchen - Entscheidungsfindung nach dem System: soll ich … soll ich nicht?
  • Management by Harakiri - Souveräne und dauernde Missachtung aller Gegebenheiten!
  • Management by Robinson - Alles wartet auf Freitag!

… why so serious? ;)